Vorfall in Westfalen

Kind von Auto angefahren und verletzt – Fahrer flüchtet

+
Nach einem Unfall in Bocholt sucht die Polizei den flüchtigen Autofahrer, der ein Kind verletzt hat.

Mit quietschenden Reifen fuhr er davon: Ein Unbekannter hat mit seinem Auto ein Kind angefahren. Der Fahrer machte sich danach aus dem Staub und ließ den Jungen verletzt liegen.

Update vom 9. Dezember 2018, 16.25 Uhr: Wie tz.de berichtet, ist am Lenbachplatz in München eine 23-Jährige von einem Mercedes angefahren worden, als sie eine rote Ampel überquerte. Die junge Frau wurde schwer verletzt.

Zehnjähriger auf Schulweg von Auto angefahren

Bocholt – Ein Zehnjähriger befand sich am Mittwochmorgen im westfälischen Bocholt auf dem Schulweg, als er gegen 7.45 Uhr plötzlich von einem Auto angefahren wurde. Der Fahrer lenkte seinen Wagen rückwärts auf einen Gehweg und übersah den Jungen dabei. Darüber berichtet msl24.de*.

Autofahrer verletzt Kind in Bocholt und fährt davon

Das Kind verletzte sich bei dem Unfall leicht. Doch anstatt sich um den Schüler zu kümmern, raste der Autofahrer mit quietschenden Reifen davon. Nach Angaben des zehnJährigen soll es sich um einen Mann hinter dem Steuer gehandelt haben. Zum Auto konnte der Verletzte lediglich angeben, dass es sich um ein längeres, dunkles Fahrzeug gehandelt habe. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Bocholt unter der Rufnummer 02871/29 90.

Das Kind wurde auf der Herzogstraße in in Höhe der Dietrichstraße angefahren. Danach flüchtete der Mann in Richtung Adenauerallee.

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich vor wenigen Tagen im westfälischen Velen, wie msl24.de* berichtet. Ein Autofahrer fuhr ein Kind an und flüchtete danach ebenfalls. Einen gefährlichen Einsatz hatten Polizisten neulich in der Kleinstadt Lengerich. Dort wollten sie einen Streit schlichten und wurden danach mit Messern angegriffen.

*tz.de und msl24.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Fotostrecke: Pizarro übt sich als Torhüter

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Eisbär, Erdmännchen und Co. freuen sich über Weihnachtsgeschenke

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis 

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Terror-Finanzierung? Ermittler durchsuchen Berliner Moschee

Meistgelesene Artikel

Wetter-Vorhersage für Heiligabend: Dürfen wir auf weiße Weihnachten hoffen?

Wetter-Vorhersage für Heiligabend: Dürfen wir auf weiße Weihnachten hoffen?

Mann glaubt, in Hotel gleich mit hübscher Frau zu schlafen - dann muss die Polizei kommen

Mann glaubt, in Hotel gleich mit hübscher Frau zu schlafen - dann muss die Polizei kommen

Unfall endet in Scherbenhaufen: Mit Fensterglas beladener Lkw kracht gegen Baum und verursacht Chaos

Unfall endet in Scherbenhaufen: Mit Fensterglas beladener Lkw kracht gegen Baum und verursacht Chaos

Vergewaltiger kannte den Vornamen seines Opfers: Rätselhafter Fall bei „Aktenzeichen XY“ mit sehr heißer Spur

Vergewaltiger kannte den Vornamen seines Opfers: Rätselhafter Fall bei „Aktenzeichen XY“ mit sehr heißer Spur

Kommentare