Etwa 60.000 Euro Schaden

Brand in der Neustadt: Feuerwehr rettet drei Menschen vor den Flammen

Bremen - Bei einem Feuer in einem dreigeschossigen Mehrfamilienhaus in der Bremer Neustadt konnte die Feuerwehr am Dienstagabend drei Menschen vor den Flammen retten.

Der Brand war gegen 17.40 Uhr in einer Wohnung im ersten Obergeschoss ausgebrochen und hatte sich schnell ausgebreitet, teilt die Feuerwehr mit. Einrichtungsgegenstände im Wohnzimmer hatten aus bislang ungeklärter Ursache gebrannt. Drei Bewohner konnten sich in der darüber liegenden Wohnung auf den Balkon retten und wurden mit Fluchthauben durch das verrauchte Treppenhaus in Sicherheit gebracht. Einer der Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Alle weiteren Bewohner, von denen sich der Großteil selbstständig ins Freie retten konnte, blieben unverletzt. Insgesamt waren zwölf Einsatzfahrzeuge mit 46 Kräften vor Ort. Der Schaden wird auf etwa 60.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

Karneval in Drebber in der Vereinsgaststätte Halfbrodt

Karneval in Drebber in der Vereinsgaststätte Halfbrodt

Wie werde ich Fachkraft für Möbel- und Umzugsservice?

Wie werde ich Fachkraft für Möbel- und Umzugsservice?

Beim Betonieren kommt es auf die richtige Mischung an

Beim Betonieren kommt es auf die richtige Mischung an

Meistgelesene Artikel

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Detlef und Jan Pauls eröffnen renoviertes Uni-Gästehaus auf dem Teerhof

Neidische Männer verprügeln Glückspilz am Spielautomaten

Neidische Männer verprügeln Glückspilz am Spielautomaten

Bremens Feuerwehrleute erhalten neuen Schutz vor giftigen Stoffen

Bremens Feuerwehrleute erhalten neuen Schutz vor giftigen Stoffen

Krebserkrankung: Chronisch statt tödlich - Therapie deutlich verbessert

Krebserkrankung: Chronisch statt tödlich - Therapie deutlich verbessert

Kommentare