Notoperation im Krankenhaus

Mann verletzt Ehefrau mit Messer lebensgefährlich

+
Ein Mann soll in Bremen seine Ehefrau mit dem Messer lebensgefährlich verletzt haben

Ein Mann soll am Sonntag in der Bremer Neustadt seine 23 Jahre alte Ehefrau mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben.

Bremen - Am Sonntag gegen 10.30 Uhr soll ein 31-jähriger Mann in der Bremer Neustadt seiner 23 Jahre alten Ehefrau mit einem Messer eine lebensgefährliche Schnittverletzung am Hals zugefügt haben.

Polizei Bremen: Mann greift Ehefrau mit Messer an

Wie die Polizei Bremen mitteilt, soll der Mann aus bislang unbekannten Gründen gegen 10.30 Uhr im Kirchweg in der Bremer Neustadt seine Frau in der gemeinsamen Wohnung mit einem Messer angegriffen haben. 

Die 23-Jährige rief zunächst einen Bekannten an, der sie in ein Krankenhaus fuhr, wo sie sofort notoperiert wurde. Lebensgefahr besteht inzwischen nicht mehr. Auch der 31 Jahre alte Tatverdächtige erschien wenig später im Krankenhaus. Einsatzkräfte konnten ihn widerstandslos vorläufig festnehmen.

Haftgründe gegen den Mann werden derzeit geprüft. Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Auf Föhr lässt sich Urlaub machen fast wie in alten Zeiten

Auf Föhr lässt sich Urlaub machen fast wie in alten Zeiten

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Handycap-Pflege auf virtuellem Green

Handycap-Pflege auf virtuellem Green

Meistgelesene Artikel

„Markusplatz“ am Weserufer: Am 4. Mai öffnet „Golden City“ am Lankenauer Höft

„Markusplatz“ am Weserufer: Am 4. Mai öffnet „Golden City“ am Lankenauer Höft

Unbekannte beschädigen Wohnhaus von AfD-Mitglied

Unbekannte beschädigen Wohnhaus von AfD-Mitglied

Wahl-O-Mat Bremen 2019: Mit wenigen Klicks zur Wahlentscheidung

Wahl-O-Mat Bremen 2019: Mit wenigen Klicks zur Wahlentscheidung

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Kommentare