Täter flüchtig

Neidische Männer verprügeln Glückspilz am Spielautomaten

Das Glück eines Mannes aus Niedersachsen ist dem 34-Jährigen am frühen Sonntagmorgen zum Verhängnis geworden. Er hatte an einem Geldautomaten mehrere Gewinne erzielt und wollte seinen Platz aus nachvollziehbaren Gründen nicht aufgeben. Dafür erntete er in der Folge Schläge.

Der 34-Jährige zockte laut Angaben der Polizei in einer Spielothek am Rembertiring in Bremen-Mitte gegen 5.15 Uhr an einem Automaten. Aufgrund seiner Glückssträhne wurden andere Gäste auf die vermeintliche Wundermaschine aufmerksam und versuchten ihn zu einem Abbruch zu überreden, um selbst spielen zu können. 

Der Mann aus Niedersachsen hatte allerdings nicht die Absicht, seine Geldquelle freiwillig aufzugeben, heißt es weiter. Aus einem verbalen Streit entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, bei der mindestens zwei Männer auf den 34-Jährigen einschlugen. 

Der Geschäftsführer schmiss die Angreifer daraufhin aus dem Laden, ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus. Die weiteren Ermittlungen zu den geflüchteten Tätern dauern an.

kom

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Nordkoreas Machthaber trifft Kremlchef Putin

Nordkoreas Machthaber trifft Kremlchef Putin

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Handycap-Pflege auf virtuellem Green

Handycap-Pflege auf virtuellem Green

Bilder: Bayern gewinnt irres Pokalspiel gegen Bremen

Bilder: Bayern gewinnt irres Pokalspiel gegen Bremen

Meistgelesene Artikel

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Bremer Ordnungsdienst zieht nach einem halben Jahr im Einsatz eine positive Bilanz

Einbrecher klaut Sekt, Pralinen und Blume aus Doppelhaushälfte

Einbrecher klaut Sekt, Pralinen und Blume aus Doppelhaushälfte

Achtjähriges wird von Auto erfasst - schwere Kopfverletzungen

Achtjähriges wird von Auto erfasst - schwere Kopfverletzungen

Unbekannte beschädigen Wohnhaus von AfD-Mitglied

Unbekannte beschädigen Wohnhaus von AfD-Mitglied

Kommentare