Rat folgt Empfehlung des Ausschusses

Rat bringt zwei neue Baugebiete im Flecken auf den Weg

Br.-Vilsen - Von Karin Neukirchen-Stratmann. Gleich zwei Baugebiete hat der Rat des Fleckens Bruchhausen-Vilsen während seiner Sitzung am Mittwochabend im Rathaus auf den Weg gebracht. Einstimmig folgte der Rat damit der Empfehlung des Bauausschusses, der über das neue Gebiet Am Friedbruchgraben und die Ausweisung von Bauflächen im hinteren Bereich der Sulinger Straße auf Höhe der Gärtnerei bereits diskutiert hatte (wir berichteten).

Im Bereich Am Friedbruchgraben, der an die Straße Auf der Loge angrenzt, wird neben dem geplanten Kindergarten ein kleines Baugebiet mit rund acht bis neun Bauplätzen entstehen. Im rückwärtigen Bereich der Sulinger Straße Richtung Trahe, auf Höhe der Gärtnerei, sind drei Bauplätze geplant, einige weitere könnten in Richtung Richtweg noch dazukommen, sofern die Grundstückseigentümer mit einer Überplanung einverstanden sind, erklärte Gemeindedirektor Bernd Bormann. 

„Diese Innenentwicklung kommt uns sehr entgegen. Auf eine großzügige Abstandsfläche zur Trahe werden wir achten.“ Das begrüßte auch Grünen-Fraktionschef Bernd Schneider. „Die Trahe hat kultur- und landschaftshistorische Bedeutung für den Ort.“

Mit einer Gegenstimme von Werner Pankalla (CDU) wurde ebenfalls das Einzelhandelskonzept für den Flecken nach, wie berichtet, mehrjähriger Beratung, beschlossen.

Gemeindedirektor Bernd Bormann gab am Ende der Sitzung noch bekannt, dass Bernd Schneider seit dem 1. Dezember wieder Fraktionsvorsitzender vom Bündnis 90/Die Grünen ist. Dieses Amt hatte Schneider im Zeitrahmen der Beratung über einen möglichen Verstoß gegen die Vorschriften des Paragrafen 40 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG), die „Amtsverschwiegenheit“, ruhen lassen.

Rubriklistenbild: © kom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

"Äußerst ungewöhnlich": 20 Grad mitten im Februar

Karneval in Drebber in der Vereinsgaststätte Halfbrodt

Karneval in Drebber in der Vereinsgaststätte Halfbrodt

Wie werde ich Fachkraft für Möbel- und Umzugsservice?

Wie werde ich Fachkraft für Möbel- und Umzugsservice?

Beim Betonieren kommt es auf die richtige Mischung an

Beim Betonieren kommt es auf die richtige Mischung an

Meistgelesene Artikel

The Busters und Turbostaat in Weyhe: Acht Bands beim „aufMUCKEn“

The Busters und Turbostaat in Weyhe: Acht Bands beim „aufMUCKEn“

Heinz Strunk liest in Syke aus seinem neuen Buch

Heinz Strunk liest in Syke aus seinem neuen Buch

Stemshorns stellvertretender Ortsbrandmeister Holt 25 Jahre im Dienst

Stemshorns stellvertretender Ortsbrandmeister Holt 25 Jahre im Dienst

„Finanzminister“ der Feuerwehr Hemsloh steht nicht mehr zur Wahl

„Finanzminister“ der Feuerwehr Hemsloh steht nicht mehr zur Wahl

Kommentare