Schwerer Verkehrsunfall auf der B 214 in Barver

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Barver - Ein 20-jähriger Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall auf der B 214 in Barver am Freitagabend schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Mann gegen 17.30 Uhr auf der Bundesstraße in Richtung Rehden unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet.

Um den Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw zu verhindern, scherte er wieder auf die rechte Fahrspur ein und prallte dort auf den Anhänger eines vor ihm fahrenden Treckers. Durch die Wucht des Aufpralls geriet der Motorraum in Brand. Laut Feuerwehr löschte andere Verkehrsteilnehmer das Feuer. Ein Notarzt versorgte den Mann zunächst in seinem Wagen, bevor ihn die Ortsfeuerwehren Rehden und Barver mit hydraulischem Gerät befreiten. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die B 214 ist noch mindestens bis 21 Uhr voll gesperrt. mer 

Das könnte Sie auch interessieren

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Besuch in der Gemeinde Bötersen

14 Mitglieder einer Bewertungskommission reisen derzeit für den Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ durch Deutschland. Am Dienstag machten sie …
Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Besuch in der Gemeinde Bötersen

Sportverein Hämelhausen und Schützenverein feiern 100-jähriges Bestehen

Der Sportverein (SV) Hämelhausen und der Schützenverein Hämelhausen-Hohenholz feierten gemeinsam am vergangenen Wochenende ihr 100-jähriges Bestehen. …
Sportverein Hämelhausen und Schützenverein feiern 100-jähriges Bestehen

Hurricane skurril: Die besten Kostüme auf dem Festival

Festival-Musik plus nette Leute plus skurrile Kostüme - auf dem Hurricane gibt es viel zu sehen, was Spaß macht. Wir haben Bilder von den besten …
Hurricane skurril: Die besten Kostüme auf dem Festival

Verdener Stadtlauf

Der Leichtathletikverein (LAV) Verden e.V. in der LGK Verden hatte am Freitagabend zum 21. Verdener Stadtlauf eingeladen. Bei guten Bedingungen …
Verdener Stadtlauf

Meistgelesene Artikel

Rumpeldipumpel: Kopfsteinpflaster auf der Twistringer Bahnhofstraße

Rumpeldipumpel: Kopfsteinpflaster auf der Twistringer Bahnhofstraße

Traumfinale für TV Neuenkirchen

Traumfinale für TV Neuenkirchen

Feuchte Fahnenweihe und trockener Festredner

Feuchte Fahnenweihe und trockener Festredner

Planer verspricht ein grünes Quartier

Planer verspricht ein grünes Quartier

Kommentare