Gemeinschaftsprojekt in Schutt und Asche

Landjugend ist fassungslos: 72-Stunden-Schutzhütte in Groß Mackenstedt abgebrannt

Von der Schutzhütte ist nicht viel übrig geblieben. Mitglieder der Landjugend Heiligenrode hatten sie im Mai bei der 72-Stunden-Aktion am Mittelweg in Groß Mackenstedt ehrenamtlich errichtet.

Nach dem Feuer am Samstag steht nur noch ein verkohltes Gerippe. „Wir sind fassungslos“, sagt Niko Budelmann, Sprecher der Landjugend, auf Anfrage. Die Brandursache ist laut der Polizei bislang noch unklar. Sie hat den Brandort beschlagnahmt, ihn eingezäunt und die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 6000 Euro geschätzt.

Trotz der zügigen Löscharbeiten der Feuerwehr ist das Werk vieler Helfer und Sponsoren zerstört. Einige Einsatzkräfte der Feuerwehr seien selbst in der Landjugend, sagte Matthias Thom, Kreispressewart der Feuerwehr, bei dem Einsatz am Samstag. „Sie haben die Hütte mit eigenen Händen, mit eigenem Schweiß aufgebaut.“ Nun stünden sie vor den Trümmern. 

Groß Mackenstedt: Kritik an geplantem Abriss der Hütte

„Jetzt heißt es für die Jugendlichen, die hier auf dem Bolzplatz sind, unter anderem auch die Jugendfeuerwehr, die hier übt, jeden Mittwoch, dass sie bei Regen irgendwie wieder ins Feuerwehrfahrzeug krabbeln müssen, weil die Schutzhütte leider nicht mehr ist“, so Thom. Er hofft, dass man sich von dem Vorfall nicht unterkriegen lässt und vielleicht eine neue Hütte errichtet. 

Die Schutzhütte ist völlig zerstört worden.

In der Vergangenheit war der bei der 72-Stunden-Aktion gestaltete Platz auch Gesprächsthema, weil es Unstimmigkeiten zwischen der Landjugend und der Gemeinde gegeben hat. Es ging unter anderem um einen Erdhügel neben der Hütte, den die Gemeinde ursprünglich wieder abtragen wollte. Doch vor zwei Wochen sei dieser Konflikt in einem „sehr guten Gespräch“ beigelegt worden, sagt Niko Budelmann. 

Rubriklistenbild: © Jantje Ehlers

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Libyen-Konferenz will Waffenruhe und Stärkung von Embargo

Libyen-Konferenz will Waffenruhe und Stärkung von Embargo

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

EU startet vor Libyen-Gipfel Diskussion über Militäreinsatz

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundesweite Bauernproteste: Tausende Traktoren unterwegs

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Bundestag debattiert über Sicherheit für Radler

Meistgelesene Artikel

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

„Ein Kieksen und Schluchzen“: Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

Ortsbürgermeister und Awo-Chef: Peter Cohrsen ist tot

Ortsbürgermeister und Awo-Chef: Peter Cohrsen ist tot

Stadt Sulingen bewirbt sich als Standort der geplanten Zentralklinik

Stadt Sulingen bewirbt sich als Standort der geplanten Zentralklinik

Kommentare