Internationales Flair im Reisegarten

Gemeinde will neuen Aussichtspunkt mit einem Hafenfest einweihen

+
Der neue Reisegarten mit einem Steinkreis aus einem Material, das auch im Weißen Haus in Washington verbaut worden ist. 

Was hat der neue Reisegarten in Dreye mit dem Bremer Rathaus, dem Kölner Dom, der Berliner Siegessäule und sogar mit dem Weißen Haus in Washington D. C. (USA), gemein? Die Antwort gibt der Grünplaner Thomas Krause: Es geht in allen Fällen um „Obernkirchener Sandstein“. Der neue, aufwendig gestaltete Aussichtspunkt der Gemeinde Weyhe hat mehrere Quader aus diesem besonderen Material verwendet, aus dem auch andere international bekannte Bauten errichtet wurden: Unter anderem der Königliche Palast in Amsterdam (Niederlande), und das Rathaus Antwerpen (Belgien).

Dreye - Diese tonnenschweren Quader bilden, direkt an der Weser, einen Ring um eine Feuerstelle, die zum Verweilen einlädt, so Krause.

In unmittelbarer Nähe befinden sich eine Schutzhütte mit Picknick-Tischen sowie eine Art Ausflugsdeck aus Holz, auf dem stabile Liegen montiert sind. Sie bieten laut Krause Erholungssuchenden nicht nur Entspannung unter Bäumen, sondern einen freien Blick aufs Wasser. Besucher haben so die Möglichkeit, in chilliger Atmosphäre vorbeifahrenden Schiffen hinterherzuschauen. Darüber hinaus ist dieses Gelände ausgestattet mit Kletterbaumstämmen, Bänken und soll zudem Fahrradständer bekommen, wie der zuständige Fachbereichsleiter Steffen Nadrowski versichert. Dieser Reisegarten ist Teil eines Projektes der W.I.N.-Region („Wir im Norden“). Weitere Gärten entstehen in Bassum (Stiftspark), Syke (Hoher Berg), Stuhr (Mühlenwiese) und in Twistringen (Delmepark). Die Gesamtkosten für alle Gärten belaufen sich auf 243 000 Euro. Das Projekt wurde laut Nadrowski als „Maßnahme Ländlicher Tourismus“ vom Land gefördert – die Summe: 98 000 Euro.

Neuer Reisegarten in Weyhe

So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © S igi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt
So sieht der neue Reisegarten in Weyhe aus © Sigi Schritt

Die Landzunge gegenüber dem Dreyer Hafen, auf dem sich der Reisegarten befindet, hat die Gemeinde zwar nicht erworben, aber für vier Jahrzehnte vom Schifffahrtsamt, also der Bundesrepublik Deutschland, gepachtet, so Nadrowski. Die neueste Errungenschaft soll am Samstag, 4. August, mit einem Hafenfest eröffnet werden. Ines Mannott vom Stadtmarketing hat für die Zeit zwischen 14 und 18 Uhr ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Der Capstan-Shanty-Chor singt, eine Piratenschiff-Hüpfburg steht bereit, und das Duo Lui & Fiete präsentiert sein Fischbrötchenlied. Die DLRG ist ebenso mit von der Partie wie der Walkact „Immanuel Immergrün“, der Überraschungen verteilt. Für die Verpflegung ist gesorgt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hongkong: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Hongkong: Polizei geht mit Tränengas gegen Demonstranten vor

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Diese Weihnachtsdekoration liegt 2019 im Trend

Modeschöpfer Wolfgang Joop wird 75

Modeschöpfer Wolfgang Joop wird 75

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Meistgelesene Artikel

Auto crasht auf B51 gegen Laterne - Insassen flüchten daraufhin

Auto crasht auf B51 gegen Laterne - Insassen flüchten daraufhin

Ortsumgehung Bassum: „Jahrhundertbauwerk“ wird 25 Jahre alt

Ortsumgehung Bassum: „Jahrhundertbauwerk“ wird 25 Jahre alt

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Amateurfußball-Stickerspaß: Drei Vereine, ein Sammelalbum

Wölfe im Kreis Diepholz: Mehrere Sichtungen bei Drentwede

Wölfe im Kreis Diepholz: Mehrere Sichtungen bei Drentwede

Kommentare