Abschnittsweise voll gesperrt

Uesener Feldstraße: „Hammerbaustelle“ startet im Juli

+
Baustellen über Baustellen: Neben Großprojekten wie der Sanierung der Uesener Feldstraße, will die Stadt in diesem Jahr auch kleinere Straßen wieder flott machen.

Die Straßen im Stadtgebiet sind in die Jahre gekommen, deshalb hat sich die Verwaltung für dieses Jahr einiges vorgenommen: „Wir wollen ab dem Sommer möglichst viel sanieren – Stück für Stück“, erklärte Stefan Schuster vom Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung am Montagabend dem Ausschuss für Bauunterhaltung.

Achim - Hauptthema ist ihm zufolge die Uesener Feldstraße. Sie wird von der Uesener Kreuzung bis zur Eisenbahn saniert. Zuvor aber steht der Gieschen-Kreisel auf dem Programm. Vom 4. bis zum 7. Juli sollen dort die Beschädigungen durch die Schwertransporte für die Windkraftanlagen beseitigt werden. Dazu werden nach und nach einzelne Ausfahrten für den Verkehr gesperrt. Direkt im Anschluss startet die „Hammerbaustelle“, wie Schuster sagt: die Sanierung der Uesener Feldstraße.

Bei allen Projekten sei es wichtig, das Baustellenmanagement mit Land, Bund und Bremen abzustimmen, denn „sonst bricht uns der Verkehr zusammen und wir können alle Fahrrad fahren“, erklärt Schuster. Nichtsdestotrotz könne die Verwaltung das Ende der Baustelle auf der A 27 nicht abwarten, denn sie wolle das geringere Verkehrsaufkommen in den Sommerferien nutzen, weil die Uesener Feldstraße im Zuge der Bauarbeiten für den Verkehr voll gesperrt werden müsse.

Zufahrt zum Rewe-Parkplatz bleibt frei

Der Plan sieht vor, den ersten Bauabschnitt direkt an der Uesener Kreuzung vom 8. bis 25. Juli in Angriff zu nehmen. Die Zufahrt zum Rewe-Parkplatz bleibt laut Schuster frei. Der zweite Abschnit t vom 26. Juli bis 23. August erstreckt sich von der Rewe-Zufahrt bis zur Worpsweder Straße. „Das ist ein langer Abschnitt, aber leider nicht zu ändern“, sagt Schuster. Auch die Anwohner kommen während dieser Zeit nicht mit dem Auto zu ihren Grundstücken, sondern müssen andernorts parken. In diesem Abschnitt, nahe der Zufahrt zum Supermarkt, soll außerdem eine Querungshilfe für Fußgänger entstehen.

Der dritte Bauabschnitt (26. August bis 6. September) führt bis zurDesmastraße, der vierte Teil (9. bis 20. September) von der Desmastraße bis zur Steubenallee, und der letzte Abschnitt endet einige Hundert Meter vor der Kreuzung Im Finnigen / Max-Naumann-Straße (23. September bis Ende Oktober).

Der vorläufige Abschnittsplan zeigt die einzelnen Schritte der Sanierung.

Laut Schuster handelt es sich um eine vorläufige Abschnittsplanung. Denn bisher hat die Stadt noch keine Baufirma für das Projekt. Aber da es sich um die Sanierung einer geraden Asphaltdecke handele, ist Schuster optimistisch, dass Angebote eingehen. „Sonst können wir die Maßnahme streichen.“

Kosten übernimmt das Land

Weil es sich bei der Uesener Feldstraße um eine Landesstraße handelt, genauer gesagt um die L 156, fällt die Sanierung eigentlich in die Verantwortung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. „Die haben aber das Personal zurzeit nicht“, erläuterte Schuster den Ausschussmitgliedern.

Der Stadtverwaltung sei es jedoch wichtig, die Baustelle dieses Jahr umzusetzen, um auch die anderen Baustellen wie Amazon und Lieken koordinieren zu können. Das habe das Land nicht gewährleisten können, also sei die Stadt eingesprungen. „Wir müssen die Baustelle sowieso baulich begleiten, wenn es um die Anwohner geht“, sagt Schuster. Die Kosten übernimmt das Land.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Prognosen: Union und SPD mit herben Verlusten bei Europawahl

Prognosen: Union und SPD mit herben Verlusten bei Europawahl

Höheres Interesse an Europawahl in Deutschland

Höheres Interesse an Europawahl in Deutschland

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note "1 minus" für Double

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note "1 minus" für Double

Museumsmarkt in Twistringen

Museumsmarkt in Twistringen

Meistgelesene Artikel

Überholmanöver endet mit Unfall: Auto touchiert Traktor und kollidiert mit Baum 

Überholmanöver endet mit Unfall: Auto touchiert Traktor und kollidiert mit Baum 

„Alles mit den Augen“: Martin Grigat erfüllt sich seinen Traum vom eigenen Buch

„Alles mit den Augen“: Martin Grigat erfüllt sich seinen Traum vom eigenen Buch

Schwerstarbeit für die Feuerwehr bei umfangreicher Einsatzübung

Schwerstarbeit für die Feuerwehr bei umfangreicher Einsatzübung

Kommentare